Doris Konradi, Dorissa Lem: Perpetuum

Doris Konradi, Dorissa Lem: Perpetuum. Ein Text-Bild-Journal
Mit einem Vorwort von Marie T. Martin
Erscheint voraussichtlich am 24. Oktober 2021

Gebunden, Fadenheftung, Lesebändchen, Schutzumschlag
ISBN: 978-3-9505056-0-3
104 Seiten
22,- EUR / 30,- CHF

»Was fast niemand weiß die Welt ist ein
Glockenspiel schlage das Klangholz des Ahorns
die Saiten des Zaundrahts oder ein beliebiges
Rohr an die Stimmung wird rein sein«

Etwas in »Perpetuum« ist vollkommen aus den Fugen geraten. Es ist eine versehrte Welt, in der der Preis des Nebels steigt und Fische auf dem Rücken treiben. Gewesenes und Geister sind anwesend, diverse Tiere, aber auch andere Lebensformen, wie sie das »geheime Leben der Buchstaben« nahelegt, oder die Wahrheit selbst. Alles ist hier lebendig und kommuniziert miteinander. Die Tauben, vielfach als Friedenssymbol übernutzt, klopfen »graufüßig« an das Tor der Kathedrale – »zu Ehren der gestohlenen Namen«. Möchten sie Einlass erhalten, weil sie bis jetzt ausgeschlossen waren? Viele Lesarten sind möglich. Ein berührendes Bild, das zeigt, dass vieles neu gedeutet, neu gesehen werden muss angesichts einer zutiefst bedrohten Welt, in der alle Lebensformen ausgelöscht werden könnten.   — Marie T. Martin

Doris Konradi, Dorissa Lem: Perpetuum kann über den Buchhandel vorbestellt oder direkt hier vorbestellt werden.