Augusta Laar: Nocturnes

Augusta Laar: Nocturnes. Interventionen
März 2024

Gebunden, Fadenheftung, Lesebändchen, Schutzumschlag
ISBN: 978-3-9505459-0-6
120 Seiten
28,- EUR / 42,- CHF

»die dinge um dich herum
flimmern und flickern
wirbeln nach innen –

als galaktische wesen
werden wir helium atmen

wie schatten von schatten«

Nächtliche Fahrten voller Monde, Träume, Planeten und innerer Räume: In ihren »Nocturnes« unternimmt Augusta Laar es erneut, gegen den Schlaf anzusingen, ihm Zeit abzutrotzen und ihm nächtliche Melodien, Klänge und Rhythmen voll lebendiger Farbigkeit entgegenzuhalten, die das Grau der Nächte erleuchten. Partituren, Kontrapunkte und Interventionen werden gesetzt wie Wegmarken auf der Reise durch die Nacht, im Gespräch mit allen möglichen Gestalten der Schlaflosigkeit, inspiriert vom musikalischen Schaffen von Siouxsie Sioux, Glenn Gould oder Pierre Schaeffer. So lauscht die Autorin den Klängen der Nacht ihre Lieder ab und verleiht ihnen in unverwechselbarer Weise eine berückende, hypnotische Stimme.

 

Augusta Laar: Nocturnes ist über den Buchhandel erhältlich oder kann direkt hier versandkostenfrei bestellt werden.